Jun.-Prof. Dr. phil. habil. Karina Becker

Jun.-Prof. Dr. phil. habil. Karina Becker

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Bereich Germanistik (GER)
Zschokkestr. 32, 39104 Magdeburg, G40D-376
Sprechzeiten: dienstags, 16-17 Uhr (per zoom)
Vita

Beruflicher Werdegang

seit September 2019: Juniorprofessorin für Fachdidaktik Deutsch an der OvGU Magdeburg

2013 - 2019: Studienrätin am Goethe-Gymnasium Gaggenau

2013: Vertretungslehrerin am Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe und am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal

2011 - 2013: Referendariat am Reinoldus- und Schiller-Gymnasium Dortmund, Zweites Staatsexamen

2010: Supervisions an der University of Cambridge

2008 - 2019: Lehrbeauftragte an der Universität Paderborn

2008 - 2012: Lehrbeauftragte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 

Akademische Ausbildung

2012: Dr. phil. (summa cum laude)

2008 - 2011: Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Deutsche und Lateinische Philologie)

2009 - 2011: Visiting Graduate Student am Murray Edwards College, University of Cambridge

2008: Erstes Staatsexamen; Magister Artium

2002 - 2008: Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Lehramt Sek. II/I, Magister: Deutsch, Latein, Philosophie, Angewandte Kulturwissenschaften)

  

Drittmittel, Auszeichnungen, Preise 

2013 - 2016: Post-doc-Stipendium an der Universität Paderborn

2009 - 2011: Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung (Graduiertenförderung)

 

Arbeitsschwerpunkte

Fachdidaktische Interessen

  • Multimodaler Deutschunterricht
  • Interkulturelle Literaturdidaktik (insb. KJL)
  • Theater- und Dramendidaktik

     

Fachwissenschaftliche Interessen

  • Briefroman und Subjektivation
  • Medienwandel
  • Interkulturelle Literaturwissenschaft
  • Antikenrezeption in der Gegenwartsliteratur
  • Literatur und Ästhetik des 18. Jh.
Publikationen/Forschungsportal S-A

2021

Begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Was Unterrichtende von Serienmachern lernen können
In: Praxis Deutschunterricht - Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann, Schroedel, Diesterweg, Schöningh, Winklers GmbH, Bd. 74 (2021), 1, S. 9-11

Buchbeitrag

Becker, Karina 

Serialität als Unterrichtsprinzip
In: Serialität in der Kinder- und Jugendliteratur: Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven/ Von Samsen, Detektiven und Banden in Folge. Kinder- und jugendliterarische (Buch-)Serien im Deutschunterricht, Brendel-Perpina, Ina *1971-* - Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH . - 2021, S. 61-71

Lehrbuch

Becker, Karina 

Friedrich Hebbel: Maria Magdalena
In: Braunschweig: Westermann, 2021, Druck A, 102 Seiten, Illustrationen - (Module und Materialien für den Literaturunterricht; Schroedel Lektüren)

2020

Begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Flipped Learning - Konzeptualisierungen eines medienintegrativen Lehr-Lern-Settings für den Deutschunterricht
In: Medien im Deutschunterricht: MiDU - Köln: Universität zu Köln, Philosophische Fakultät, Institut für Deutsche Sprache und Literatur II . - 2020, insges. 22 S.

Buchbeitrag

Becker, Karina 

Unterhaltung heute gestartet - die Imitation der neuen Kommunikationsformen in aktuellen E-Mail- und Facebook-Romanen
In: Die Kommunikation und ihre Technologien: interdisziplinäre Perspektiven auf Digitalisierung - Bielefeld: transcript, 2020 . - 2020, S. 165-176 - (Edition Medienwissenschaft; Band 66)

Becker, Karina 

"Nun, Gott sei Dank, ist ein polnischer Graf da aus wildester Ferne! Nationale Stereotype in der realistischen Literatur aus kulturwissenschaftlicher Perspektive
In: Literatura a polityka ; Tom 5 - Wydawnictwa Uniwersytetu Warszawskiego, 2020; Szybisty, Tomasz Tom 5 . - 2020, S. 405-417

Becker, Karina 

Vom Umgang mit kultureller Diversität in Kinder- und Jugendbüchern seit den 1990er Jahren
In: Zwischen Ideologie und Transcreation: Schreiben und Übersetzen - Poznań: Wydawnictwo Rys, 2020; Sommerfeld, Beate . - 2020, S. 117-132 - (Studien zur Germanistik und Translationsforschung; 7)

2019

Buchbeitrag

Becker, Karina 

Emanzipation als imaginierte Weiblichkeit in den Briefromanen von Sophie von La Roche und Sophie Mereau
In: \"... nur Frauen können Briefe schreiben\" ; Band 1/ \"... nur Frauen können Briefe schreiben\" ; Band 1 - Facetten weiblicher Briefkultur nach 1750 - Berlin: Peter Lang; Band 1, S. 95-108, 2019

Becker, Karina 

Interkulturelles Lernen im Deutschunterricht - Hybridität und Diversität in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur
In: Tendenzen der Gegenwartsliteratur: Literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven - Berlin: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2019 . - 2019, S. 239-258

Nicht begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Antikenrezeption in der DDR Symptome von Machtstrukturen
In: Kritische Ausgabe. Zeitschrift für Literatur im Dialog, Bd. 36, S. 24-29

Rezension

Becker, Karina;  Scherer, Gabriela [VerfasserIn des Bezugswerks] 

[Rezension von: Scherer, Gabriela, 1963-, Interkulturelles Lernen mit Kinderliteratur]
In: KinderundJugendmedien.de: wissenschaftliches Internetportal für Kinder- und Jugendmedien - Essen: Universität Duisburg-Essen, 2019

2018

Lehrbuch

Becker, Karina 

Goethe. Iphigenie auf Tauris
In: Module und Materialien für den Literaturunterricht, Schroedel-Verlag

2017

Begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Das an der Antike gebrochene moderne Geschlechterbild in Wielands Briefroman "Menander und Glycerion"
In: Wieland-Studien 10, S. 303316

2016

Begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Mann, bin ich n Romanmaler oder was? Identitätsprobleme eines Deutschländers in Feridun Zaimoglus Briefroman "Liebesmale, scharlachrot"
In: German as a Foreign Language 3, S. 726

Buchbeitrag

Becker, Karina 

Die Neuentdeckung und Verjüngung des Briefromans im 21. Jahrhundert und die Chancen für den Deutschunterricht
In: LWU 48, 1/2, S. 914.

Herausgeberschaft

Becker, Karina 

Thema: Briefroman
In: Literatur in Wissenschaft und Unterricht 48, 1/2

2013

Artikel in Kongressband

Becker, Karina 

Schwimmende Räume Schillers "Schiff" und Goethes "Reise der Söhne Megaprazons"
In: Ein Aggregat von Bruchstücken. Fragment und Fragmentarismus im Werk Friedrich Schillers, hg. v. Jörg Robert, Würzburg 2013, S. 4155.

Begutachteter Zeitschriftenartikel

Becker, Karina 

Konträre Ich-Identitäten in Goethes Gedichten aus dem Sturm und Drang und der Klassik
In: Der Deutschunterricht 5 (2013) S. 1424

2012

Wissenschaftliche Monographie

Becker, Karina 

Der andere Goethe. Die literarischen Fragmente im Kontext des Gesamt-werks, Frankfurt a. M. 2012
In: Historisch-kritische Arbeiten zur deut¬schen Literatur, Bd. 47, hg. v. Herbert Kraft

2008

Wissenschaftliche Monographie

Becker, Karina 

Autonomie und Humanität. Grenzen der Aufklärung in Goethes "Iphigenie", Kleists "Penthesilea" und Grillparzers "Medea", Frankfurt a. M.
In: Historisch-kritische Arbeiten zur deutschen Literatur, Bd. 44, hg. v. Herbert Kraft

Sprechzeiten

Wintersemester 2020/21

dienstags, 16-17 Uhr online

mittwochs, 13-14 Uhr präsent

 

Eine Anmeldung zur Sprechstunde ist erforderlich und erfolgt über den Link: https://calendly.com/karinabecker/sprechstunde

Projekte

Briefroman und Subjektivation. Transformationen der Gattung und des Subjekts und deren Bedeutung für einen identitätsorientierten Literaturunterricht (Habilitationsschrift)

 

 

Lehrveranstaltungen
  • Fachdidaktik Deutsch: Kolloquium für Abschlussarbeiten - Colloquium ( Link zur LV im LSF)
  • Fachdidaktik Deutsch: Vorbereitung des Schulpraxissemesters - Preparation of the Practical School Semester ( Link zur LV im LSF )
  • (PNR: 906296) Deutsch als Fremd-/Zweitsprache: Wortschatz- und Grammatik - Vocabulary and Grammar ( Link zur LV im LSF )
  • (PNR: 906297) Deutsch als Fremd-/Zweitsprache: Landeskunde und kommunikativ-interkulturelle Kompetenz - Cultural studies and communicative and cross-cultural competence ( Link zur LV im LSF )
  • (PNR: 909333) Fachdidaktik Deutsch: Schulpraktische Übungen für allgemeinbildende Schulen - Practical School Training (Secondary Schools) ( Link zur LV im LSF )

Letzte Änderung: 25.03.2021 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik