Herzlich willkommen im Bereich Germanistik!

Zur besonderen Beachtung:

Dienstanweisung zum Coronavirus (Stand: 17.03.20)

 

Wichtige Hinweise zur Lehre im SoSe 2020

Liebe Studierende,

 

bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Start der Lehrveranstaltungen im Sommersemester:

 

  • Grundsätzlich: Präsenzveranstaltungen finden (mindestens) bis zum 20. April 2020 nicht statt. Die meisten germanistischen Lehrveranstaltungen starten aber dennoch in unterschiedlichen Distance-Teaching-Formaten zu den bislang vorgesehenen Terminen ab dem 6. April.

  • Einschreibung: Die Einschreibung zu unseren Lehrveranstaltungen läuft wie gewohnt über die im LSF zu den einzelnen Lehrveranstaltungen angegebenen Möglichkeiten. Bitte melden Sie sich möglichst schnell und spätestens bis zum 6.4. auf den im LSF angegebenen Wegen an (siehe jeweils den Hinweis unter der Rubrik „Bemerkung“ zu den einzelnen Lehrveranstaltungen)! Falls Sie im LSF bei einzelnen Veranstaltungen keinen Hinweis bezüglich der Anmeldemodalitäten finden sollten, kontaktieren Sie die betreffenden Lehrenden bitte zeitnah direkt per E-Mail. Eine rechtzeitige Einschreibung ist unter den aktuellen Gegebenheiten besonders wichtig, damit die Lehrenden mit Ihnen in Kontakt treten können und die Veranstaltungen möglichst regulär starten können!

  • Hinweis: Sollten Sie sich direkt im LSF für eine germanistische Veranstaltung angemeldet haben, überprüfen Sie bitte, ob Sie sich zusätzlich auch auf Moodle oder per E-Mail bei den Lehrenden angemeldet haben (wie im LSF zu den einzelnen Lehrveranstaltungen unter der Rubrik „Bemerkung“ angegeben).

  • Informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage (http://www.ger.ovgu.de) und auf der Homepage der Universität (https://www.ovgu.de).

 

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne per E-Mail zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße und alle guten Wünsche im Namen des gesamten Bereichs,

Ihr Norbert Kössinger

 

Liebe Studierende am Bereich Germanistik,

Sie haben die jüngsten Entwicklungen sicher verfolgt: Aufgrund der ministeriellen Entscheidung verschiebt sich der Start des Sommersemesters im Land Sachsen-Anhalt auf den 20. April. Die Verfügung des Ministers betrifft sämtliche Arten von Veranstaltungen (Lehre, Tagungen, Versammlungen), Prüfungen sowie Sprechstunden.

Meldung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt: Start des Sommersemesters in Sachsen-Anhalt wird auf 20. April verschoben

 

Wir möchten Sie deswegen bitten, sich in allen Fragen, die Prüfungen, Seminararbeiten und alle weiteren fachbezogenen studentischen Belange betreffen, sich per E-Mail direkt an die betreffenden Dozierenden zu wenden und alternative Wege der Kommunikation (z. B. per Telefon oder Skype) mit uns zu vereinbaren und individuelle Absprachen zu treffen. Auch in unserem Sekretariat wird es bis zum 20. April grundsätzlich keinen Publikumsverkehr geben. Anfragen können Sie per E-Mail an Frau Kaufhold richten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir mit der Vergabe von Terminen unmittelbar nach dem 20.4. noch zurückhaltend sind und zunächst die Entwicklungen der nächsten Wochen abwarten wollen. Unser Wissenschaftsminister hat darauf hingewiesen, dass den Studierenden aus der aktuellen Situation „keine Nachteile bei Prüfungen etc. erwachsen sollen.“ Ich kann diese Aussage für unseren Bereich nur mit Nachdruck unterstreichen!

 

Zur Abgabe von Hausarbeiten aus dem Wintersemester: Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig die betreffenden Lehrenden, falls Sie die bereits vereinbarten Abgabetermine angesichts der aktuellen Gegebenheiten nicht einhalten können. Nutzen Sie verstärkt das digitale Angebot unserer Universitätsbibliothek und fragen Sie bitte bei Ihren Lehrenden nach, falls Sie Unterstützung bei der Literaturbeschaffung benötigen. Wir sind für Sie erreichbar und helfen Ihnen gerne!

Zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester: Bitte melden Sie sich wie im LSF momentan angegeben zu den Seminaren bzw. Vorlesungen an und beachten Sie die dort genannten Anmeldetermine! Falls Sie im LSF bei einzelnen Veranstaltungen keinen Hinweis bezüglich der Anmeldemodalitäten finden sollten, kontaktieren Sie den entsprechenden Dozierenden bitte direkt per E-Mail.

 

Für Ihre Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit per gerne E-Mail zur Verfügung.

Herzliche Grüße und alle guten Wünsche im Namen des gesamten Bereiches,

Ihr Norbert Kössinger

 

P.S.: Sie können sich über aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen über die Homepage der Universität informieren: https://www.ovgu.de/corona.html

 


 

Der Bereich Germanistik (GER) gehört neben den Bereichen für Geschichtswissenschaft, für Philosophie und für fremdsprachliche Philologien zur kulturwissenschaftlichen Fächergruppe der Fakultät für Humanwissenschaften.

Unser Bereich besteht aus den klassischen Teilgebieten:

Germanistische Linguistik

Ältere deutsche Literatur und Kultur

Neuere deutsche Literatur und Kultur

Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

Fachdidaktik Deutsch

 

Aktuelles aus der Germanistik:

Englischkurse Unicert III: English in Social Sciences

27.03.2020 -

Liebe Studierende,

obwohl es nicht sicher ist, wann wir wieder Präsenzunterricht anbieten können, werden die Englischkurse Unicert III English in Social Sciences angeboten. Im Sommersemester beginnt wieder ein neuer Unicert III/A Kurs bei Frau Migalk mit 4 SWS.

Wie Sie wissen, können Sie Englisch UIII als optionalen Bereich im Bachelor Studium anerkennen lassen und erhalten nach erfolgreichem Abschluss von 10 SWS 10 CP.

 

Beginn der Einschreibung

Mo, 30.03.2020, 9.00 Uhr

 

Beginn der Online-Sprachkurse

Mo, 06.04.2020

 

Die Einschreibung erfolgt nicht über LSF sondern:

https://sprachenzentrum.ovgu.de/

 

Im A-Teil werden wir verschiedene Themen der Sozialwissenschaften behandeln, uns mit dem academic essay writing beschäftigen (kein Academic paper mehr) und ein Projekt zum Thema 'green university' einschließlich einer Projektbeschreibung erarbeiten. Als Studienleistungen sind ein academic essay und eine project description einzureichen (BE/ NB).

 

Ich werde Sie mit ausreichend distant learning Aufgaben versorgen, solange wir uns noch nicht persönlich treffen können.

 

Ich freue mich, Sie in meinem Kurs begrüßen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Carola Migalk

 

Dipl.Lehrerin Erwachsenbildung Englisch/Portugiesisch

Fachbereich Englisch

mehr ...

Die Germanistik bei der langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens

03.03.2020 -

Kristin Kuck und Vanessa Kanz bieten bei der "Langen Nacht der Hausarbeiten" in der UB am 5.3.2020 von 17.30 Uhr bis 22.30 Uhr eine individuelle Schreibberatung an. Weitere Informationen: Zum Programm (PDF).

mehr ...

NdL: Wiederholungsprüfung der mündlichen Modulprüfung zu Modul MGER 02 / LGER 02 am 4.06.2020

13.02.2020 -

Studierende, die wegen Krankheit die mündliche Modulprüfung („Kanonprüfung“) am 4./5. Februar 2020 nicht ablegen konnten oder in der Prüfung durchgefallen sind, haben die Möglichkeit, die Prüfung am 4.06.2020 abzulegen. Hierzu ist bis zum 19.05.2020 eine persönliche Anmeldung im Prüfungsamt der Fakultät für Humanwissenschaften erforderlich; die genaue Terminvergabe erfolgt bei der Anmeldung. Nach diesem Termin ist eine Wiederholung der Prüfung erst wieder am Ende des Wintersemesters 2020/21 möglich.

mehr ...

NdL: Nachprüfung / Wiederholungsklausur zur Vorlesung „Einführung in die Literaturwissenschaft“ am 30.03.2020 von 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr

13.02.2020 -

Studierende, die die Klausur zur Vorlesung NdL: „Einführung in die Literaturwissenschaft“ am 27.01.2020 nicht bestanden haben (Mitteilung erfolgte individuell per E-Mail) oder wegen Krankheit verhindert waren, können an der Wiederholungsklausur am 30.03.2020 von 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr in Raum 238 teilnehmen. Hierzu ist eine online Anmeldung über das Prüfungsamt der Fakultät für Humanwissenschaften erforderlich (Anmeldung bis 9.03.2020). Nach diesem Termin ist eine Wiederholung der Prüfung erst wieder am Ende des Wintersemesters 2020/21 möglich.

mehr ...

Öffentliche Verteidigung der Dissertation von Frau Lydia Mühlbach, M. A. am 20.02.2020, 9.00 Uhr s.t.

13.02.2020 -

Im Rahmen ihres Promotionsverfahrens verteidigt Frau Lydia Mühlbach am Donnerstag, dem 20. Februar 2020, um 9.00 Uhr (s.t.) in Raum 124 ihre Dissertation mit dem Titel „Von Nicht-Arbeit erzählen – Erwerbsarbeitslosigkeit in der Gegenwartsliteratur“.  Die Veranstaltung ist für Angehörige der Fakultät für Humanwissenschaften öffentlich. Auch die Studierenden der Germanistik sind ausdrücklich und herzlich eingeladen. Zur Bekanntmachung

mehr ...

Auftaktveranstaltung "Studieren ab 50"

30.01.2020 -

Die Veranstaltung musste leider aufgrund der derzeitigen deutschland- und europaweiten Vorsichtsmaßnahmen rund um COVID-19 abgesagt werden und soll zu einem späteren Zeit nachgeholt werden. Weitere Informationen folgen.

 

Neue Medien – neues Deutsch? Sprachgebrauchswandel in den digitalen Medien

Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Kersten Sven Roth (Germanistische Linguistik/OVGU)

Wann? 17. März 2020, 10.00-12.00 Uhr

Wo? Gebäude 26, Hörsaal 1

 

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link: Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Kersten Sven Roth

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

 

Letzte Änderung: 29.03.2020 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik