Moska Sediqi

M.A. Moska Sediqi

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Bereich Germanistik (GER)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Zschokkestr. 32, 39104 Magdeburg, G40D-377
Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail.

Vita

Beruflicher Werdegang

2019 – 2022 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn (Lehrstuhl Prof. Dr. Michael Hofmann)
2020 Vertretungslehrerin an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold
2018 Vertretungslehrerin am Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

 

Akademische Ausbildung

Seit 2020 Promotionsstudium zum Thema: Literarisch-interkulturelles Lernen mit Fluchtliteratur
2021 – 2022 Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung
2017 – 2019     Master of Education an der Universität Paderborn (Sek I/II: Anglistik und Germanistik)
2014 – 2017 Bachelor of Education an der Universität Paderborn (Sek I/II: Anglistik und Germanistik)
Arbeitsschwerpunkte

Fachdidaktische Interessen:

  • Interkulturelle Literaturdidaktik
  • Deutschunterricht in der Migrationsgesellschaft
  • Literarisches Lernen mit Kinder- und Jugendliteratur
  • literarisch-sprachliche Bildung

 

Fachwissenschaftliche Interessen:

  • Interkulturelle Literaturwissenschaft
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Exilliteratur
  • Literaturtheorien
Publikationen

Sediqi, Moska: Der Chat-Roman „Von der Zunahme der Zeichen“: Ein zeitgenössischer Briefroman. In: Mehmet Tahir Öncü (Hg.): Germanistik in der Türkei. Bd. 17. Berlin: Logos Verlag 2022. (in Vorbereitung)

Lehrveranstaltungen
  • Fachdidaktik Deutsch: Themen der Deutschdidaktik für allgemeinbildende Schulen: Interkulturelles Lernen - Aspects of the Didactics of German Literature and Language (PNR: 920261) ( Link zur LV im LSF )
  • Fachdidaktik Deutsch: Übung zur „Einführung in die Fachdidaktik Deutsch“ - Exercise for "Introduction to the Didactics of German Literature and Language" ( Link zur LV im LSF )

Letzte Änderung: 21.07.2022 - Ansprechpartner: Webmaster Germanistik